DAS PROJEKT
TOURISMUS / LANDSCHAFT
KUNST / KULTUR
BILDUNG / SOZIALES
LANDWIRTSCHAFT
DOWNLOAD
ZEITPLAN
GÄSTEBUCH
IMPRESSUM
STARTSEITE

Beschreibung des Projektes:<?xml:namespace prefix = o ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" />

                 

Auf dem Kreisel  (Kreisverkehrsplatz) an der Landesstraße 311 von Lachendorf nach Oppershausen soll ein stilisiertes Mühlenrad mit einer Forelle installiert werden. Das Mühlenrad ist dem Wappen der Gemeinde Lachendorf nachempfunden (Hinweis auf die 1538 von Herzog Ernst dem Bekenner gegründete Papiermühle  (heute Drewsen Spezialpapiere).  Die Forelle soll auf das gute Lachtewasser hinweisen, denn nur im sauberen Wasser kann dieser Fisch leben.

In unmittelbarer Nähe wird das Gymnasium in Lachendorf gebaut.

 

Ziele des Projektes:

 

Mit dem Kunstwerk soll auf das Eingangstor zur Leader+ Region aufmerksam gemacht werden. Es dient der Besinnung von Kunst, Wasser, Leben; eben etwas Besonderes.

Die Bevölkerung soll sich mit diesem Regionsgebiet identifizieren und sich nachhaltig wohl fühlen.

 

Finanzierung

 

 

Betrag in Euro 

in % 

LEADER+ 

         11.000

      50

Gemeinde Lachendorf

         11.000

      50

Gesamtkosten

         22.000

     100

 

 

 

 

 

 

 

 

Ansprechpartner

Gemeinde Lachendorf

Herr Westermeyer

Postfach 1153

29331 Lachendorf

Tel.: 05145-970104

E-Mail: heinrich.westermeyer.lac@lkcelle.de<?xml:namespace prefix = o ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" />





Einrichtung eines Kulturszenebüros
Erweiterung des Albert-König-Museums
Aufbau eines Dorfmuseums in Spechtshorn
Aufbau eines Kulturraumes in Helmerkamp
Aufbau eines Treppenspeichers auf dem Alten Friedhof Müden
Kunstobjekt Wasserkreisel Lachendorf
Kunstobjekt "Der Kranich"