DAS PROJEKT
TOURISMUS / LANDSCHAFT
KUNST / KULTUR
BILDUNG / SOZIALES
LANDWIRTSCHAFT
DOWNLOAD
ZEITPLAN
GÄSTEBUCH
IMPRESSUM
STARTSEITE

Im Rahmen der AEP „Kulturraum Oberes Örtzetal“ wurde im Arbeitskreis „Land- und Forstwirtschaft, Natur“ die Projektidee „Schulbauernhof“ entwickelt und in den offiziellen Projektkatalog (Projektsteckbrief 1.1.2) aufgenommen.<?xml:namespace prefix = o ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" />

Das Niedersächsische Informations- und Kompetenzzentrum „Eicklinger Amtshof“ GmbH beabsichtigt nunmehr, die Erarbeitung einer Projekt- und Machbarkeitsstudie zur Einrichtung eines Schulbauernhofes in der Südheide in Auftrag zu geben. Mit der Studie sollen die pädagogischen Ansätze zu einem Konzept vertieft, die Bausubstanz eines Hofes in Oberohe auf die Umnutzungsmöglichkeit zu einem Schulbauernhof hin untersucht und ein nachhaltiges Wirtschaftlichkeitskonzept erarbeitet werden.

Begründung:

Der geplante Schulbauernhof strebt in seiner inhaltlichen Zielsetzung ein Fächer übergreifendes und verbindendes Lernen in Zusammenarbeit insbesondere mit den Fächern Biologie, Erdkunde, Chemie, Kunst, Geschichte, Religion und Deutsch an. Der Schulbauernhof soll damit als außerschulischer Lernort als eine besondere Art Landschulheim mit spezieller inhaltlicher Ausrichtung dienen. Der Aufenthalt auf dem Schulbauernhof soll in den Unterricht integriert werden, so dass sich das Angebot des Schulbauernhofes und die unterrichtliche Tätigkeit der begleitenden Lehrkräfte ergänzen können. Der Regelaufenthalt auf dem Schulbauernhof soll jeweils eine Woche betragen.

Die Pädagogische Arbeit des Schulbauernhofes „Südheide“ soll sich in den drei Themenfeldern „Landwirtschaft und Ernährung“, „Kulturlandschaft Lüneburger Heide“ und „Geschichte der Dörfer und Höfe in der Heide“ konkretisieren. Das Pädagogische Konzept soll dem ganzheitlichen Lernen verpflichtet sein, in dem sich praktische und theoretische Anteile ergänzen und durchdringen, um u.a. folgende Ziele zu erreichen:

-          Fach- und Methodenkompetenz

-          Selbstdisziplin, Selbständigkeit und Verantwortung

-          Soziale Kompetenz, Teamfähigkeit und Selbständigkeit

-          Kreativität, Spaß, Lebensfreude

 

Finanzierung

 

 

 

Betrag in Euro 

in % 

 LEADER+ 

 8.000

 50

 Amtshof Eicklingen

 6.000

37,50

 Gemeinde Hermannsburg

 1.000

  6,25

 Gemeinde Faßberg

 1.000

  6,25

 Gesamtkosten

 16.000

 100

 

Ansprechpartner

Eicklinger Amtshof GmbH

Herr Schmidt

Mühlenweg 60

29358 Eicklingen

Tel.: 05149-186080

Fax.: 05149-186089

E-Mail: info@amtshof-eicklingen.de





Machbarkeitsstudie Schulbauernhof in der Region Südheide