DAS PROJEKT
TOURISMUS / LANDSCHAFT
KUNST / KULTUR
BILDUNG / SOZIALES
LANDWIRTSCHAFT
DOWNLOAD
ZEITPLAN
GÄSTEBUCH
IMPRESSUM
STARTSEITE

Bargfeld ist das kulturelle Zentrum der Samtgemeinde Lachendorf und der Mitgliedsgemeinde Eldingen. Dieser Ort zeichnet sich u. a. durch die "Arno Schmidt Stiftung" und die Verbindung zu den Gebrüdern Schlotter aus.  <?xml:namespace prefix = o ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" />

 

Die zu schaffenden Plastik soll einen Kranich darstellen, der in ganz besonderer Weise die Verbindung von Kunst und Landschaft symbolisiert. Das Kunstwerk verbindet den Zugvogel, der regelmäßig in und um Bargfeld Rast macht, mit dem Naturschutzgroßprojekt "Renaturierung der Lutter" und dem "Künstlerdorf" Bargfeld. Der Bildhauer Gotthelf Schlotter hat, wie sein Vater und seine Brüder, in Bargfeld gelebt. Durch die Familie Schlotter ist letztlich Arno Schmidt in diesen Ort gezogen. Die vielfältigen kulturellen Strömungen in diesem Ort würden durch diese Plastik versinnbildlicht und darüber hinaus der Bezug zum o. a. Naturschutzprojekt, das die ganze Region betrifft, herstellen.

 

Die beantragten Mittel sind lediglich für das Material für die Bronzeskulptur, einschließlich der Her- und Aufstellungskosten. Kosten für ein Künstlerhonorar fallen nicht an, weil Herr Schlotter seine Leistungen kostenfrei zur Verfügung stellt.

 

Finanzierung

 

 

 

Betrag in Euro 

in % 

 LEADER+ 

  7.614

 49,87

Gemeinde Eldingen

     654

   4,28

Lüneburgischer Landschaftsverband

  7.000

 45,85

 Gesamtkosten

 15.268

 100

 

Ansprechpartner

Gemeinde Eldingen

Herr Warncke

Oppershäuser Straße 1

29331 Lachendorf

Tel.: 05145-970101

Fax.: 05145-970111

E-Mail: joerg.warncke.lac@lkcelle.de





Einrichtung eines Kulturszenebüros
Erweiterung des Albert-König-Museums
Aufbau eines Dorfmuseums in Spechtshorn
Aufbau eines Kulturraumes in Helmerkamp
Aufbau eines Treppenspeichers auf dem Alten Friedhof Müden
Kunstobjekt Wasserkreisel Lachendorf
Kunstobjekt "Der Kranich"